Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Arbeitsschutzausschuss im Bistum Trier

Für die Kirchengemeinden, Kindertageseinrichtungen und die eigenen Dienststellen des Bischöflichen Generalvikariates

Laut § 11 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) ist in Betrieben mit mehr als 20 Vollbeschäftigten ein Arbeitsschutzausschuss zu bilden. Der Arbeitsschutzausschuss hat die Aufgabe, in allen Anliegen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung zu beraten. Er tritt mindestens einmal vierteljährlich zusammen. Der ASA ist ein Kommunikationsforum, in dem unterschiedliche Funktionsträger eines Unternehmens Arbeitsschutzthemen erörtern, Maßnahmen beraten und Entscheidungen vorbereiten. Es ist zulässig, dass Arbeitsausschüsse mehrerer Betriebsteile ihre Sitzungen gemeinsam durchführen. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn die Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzte auch dort zuständig sind.